Garten des Südens

Der „Garten des Südens“ ist das Gemeinschaftsprojekt einer bunt gemischten Gruppe aus Hobbygärtner*innen, Südstadtanwohner*innen und Freund*innen des Miteinanders mit dem Ziel, im Herzen der Südstadt eine Essbare Stadt und einen blühenden Begegnungsort entstehen zu lassen.

Ab dem Jahr 2022 wollen wir den vorhandenen Grünstreifen an der Kreuzung Humboldtstraße / Voltastraße in eine Beetelandschaft aus Beerensträuchern, Kräuter- und Gemüsepflanzen verwandeln und uns dabei an den Regeln der ökologischen Landwirtschaft und der Permakultur orientieren.